EINLEITUNG DIE PROGRAMME FRAGEN UND ANTWORTEN
Um Freie Software Linux Knoppix Linux und Windows

somersaulting penguin

Was ist Linux?


Linux ist ein Betriebssystem, wie Apple OS X, Windows XP oder Windows 98.

Trotz all ihrer Unterschiede haben Betriebssysteme auch wichtige Gemeinsamkeiten. Sie alle machen es Ihrer Software möglich, mit Ihren Computergeräten, der sogenannten Hardware, zu kommunizieren. Nur deshalb kann Ihr Computer etwas auf die Festplatte schreiben, eine CD lesen, und Klänge aus den Lautsprechern tönen lassen. Es ist die Aufgabe des Betriebssystems, diese Dinge fertigzustellen.

Was aber sind die Unterschiede? Es gibt kein Betriebssystem, das mit aller bisher bekannten Hardware kompatibel ist. Apple Betriebssysteme vertragen sich nur mit Apple-Computern. Microsoft Windows Betriebssysteme sind flexibler und können mit einer grösseren Vielfalt von Geräten zusammenarbeiten. Aber versuchen Sie nur mal, ein Windows Betriebssystem auf einem Apple-Computer laufen zu lassen und Sie werden entdecken, dass sogar Windows Betriebssysteme ihre Grenzen haben.

Linux Betriebssysteme funktionieren dagegen mit beiden Computertypen: Apples und PCs. Linux kann sogar auf starken SUN Arbeitsplatzsystemen und IBM Supercomputern laufen! Linux ist ganz klar das flexibelste Betriebssystem. Linuxbegeisterte werden schnell daraufhin hinweisen, dass diese Flexibilität mit dem Konzept der freien Software zusammenhängt, welches allen Leuten erlaubt, die Software nach ihren Bedürfnissen umzuändern.

Natürlich hat Linux auch seine Nachteile. Wenn Hardwarefabrikanten ein neues Produkt annoncieren, werden sie gewöhnlich immer Windowstreiber mithinzufügen, aber kaum je Linuxtreiber. In manchen Fällen müssen Linuxanwender sogar mehrere Monate warten bevor ein Linuxtreiber erhältlich wird. Dieses Problem wird aber zweifelsohne verschwinden, wenn Linux erstmal an Popularität und Einfluss zugenommen hat.

Lesen Sie mehr über freie Software nach.